Ärzte Zeitung, 21.06.2005

FUNDSACHE

Bauern demonstrieren gegen "couch potato"

Mit Demonstrationen vor dem britischen Parlament ziehen Kartoffelbauern gegen den Begriff "couch potato" (Sofa-Kartoffel) zu Felde. Das Wort bezeichnet im Englischen unsportliche Typen, die den ganzen Tag vor dem Fernseher hängen. Damit werde der gute Name der Wurzelknolle in Verruf gebracht, sagte Kathryn Race, die Marketingchefin des Britischen Kartoffelrats, gestern der Zeitung "The Guardian".

Das Oxford English Dictionary - das englische Gegenstück zum Duden - wurde vom Kartoffelrat aufgefordert, "couch potato" durch "couch slouch" (etwa: Sofa-Niete) zu ersetzen.

Doch John Simpson, der Chefredakteur des Wörterbuchs, lehnte dies kategorisch ab. "Leute, die bestimmte Wörter kritisieren, kritisieren eigentlich die Gesellschaft, die sie benutzt", sagte Simpson. "Couch potato" komme aus dem Amerikanischen und sei erstmals 1979 in einem Artikel der "Los Angeles Times" benutzt worden. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Organisationen
Los Angeles Times (84)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »