Ärzte Zeitung, 22.06.2005

Deutsche ärgern sich über fehlende Körperhygiene

HAMBURG (dpa). Die Europäer regen sich am meisten über Leute auf, die Abfall achtlos wegwerfen. 86 Prozent der Menschen in 17 europäischen Ländern sahen dies in einer Umfrage des Magazins "Reader's Digest" als größtes Ärgernis im Alltag an.

Weit oben auf der Nerv-Skala rangieren auch Hundekot auf Gehwegen und in Parks (82 Prozent) sowie das Vordrängeln in der Warteschlange (81 Prozent).

Die Deutschen stoßen sich - stärker als ihre europäischen Nachbarn - an mangelnder Körperhygiene. 78,5 Prozent nannten dies als ärgerlich, womit das Thema in Deutschland auf Platz zwei der Ärgernis-Rangliste kommt - noch vor dem Hundekot.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Diese Videos sollten Sie unbedingt sehen

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag weiterhin

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »