Ärzte Zeitung, 23.06.2005

Indischer Junge hat "die Regel"

Ein indischer Teenager verwirrt seit Monaten die medizinische Fachwelt: Der 15jährige Tarak zeigt Symptome wie Frauen während der Menstruation. In der zweiten Woche eines jeden Monats blutet er aus dem Penis, wie die britische Online-Agentur Ananova berichtet. Das geht nun schon seit einem Jahr so.

Tarak, so berichten Ärzte, leidet zudem an Übelkeit, Bauchschmerzen und Stimmungsschwankungen. "Der Junge hat männliche Organe, aber weibliche Attribute", sagte der Arzt Sudip Mondol. Nun sollen Bluttests klären, ob der Junge möglicherweise über Eizellen verfügt. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »