Ärzte Zeitung, 14.07.2005

Lach-Therapie auf hoher See

Ein britisches Kreuzfahrt-Unternehmen bietet eigenen Angaben zufolge die weltweit ersten Lachtherapie-Ferien auf hoher See an.

Starten soll die von Ocean Village angebotene "Lebendige Lach-Kreuzfahrt" im September von Palma de Mallorca aus. An Bord werde es Workshops zu Lach-Yoga, Meditation und Atemtechniken geben, aber auch Kurse zu Comedy, Improvisation und Geschichtenerzählen.

"Lachen ist ein wesentlicher Bestandteil eines gesunden, fröhlichen Lebens", sagte Lach-Therapeut und Mitinitiator Amanda Bate einem Bericht der Online-Agentur Ananova zufolge. "Zudem ist Lachen eines der wirksamsten Gegenmittel bei Streß und Verspannung." (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »