Ärzte Zeitung, 18.07.2005

Comic-Held Nelson Mandela

In Südafrika feiert an heute eine lebende Legende 87. Geburtstag - und arbeitet an dem Erbe, das er seinem Land hinterlassen möchte. Nelson Mandela ist als Südafrikas erster schwarzer Präsident, Freiheitsheld und Friedensnobelpreisträger längst die Stimme und das Gewissen Afrikas.

Doch so richtig Furore macht er jetzt als Comic-Figur. Mit Bildergeschichten über sein Leben soll die Jugend des Landes zum Lesen und zum Nachdenken über die Werte angeregt werden, für die der Name Nelson Mandela steht. Seine Stiftung hat zunächst eine Auflage von einer Million Exemplaren drucken lassen. Die Hefte sollen heute an seinem Geburtstag an Schulen in Südafrika verteilt werden. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. Offenbar fällt es aber schon Kindern schwer, ihre Bewegungsmuster zu ändern. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethische Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »