Ärzte Zeitung, 22.07.2005

FUNDSACHE

Schokoladenseite der Hypertonie

Daß dunkle Schokolade gut fürs Herz ist, haben italienische Forscher in einer kleinen Cross-over-Studie erstmals bei Hypertonikern nachgewiesen: 14 Tage lang täglich 100 Gramm dunkle Schokolade - und der Blutdruck sinkt deutlich, systolisch um durchschnittlich 11,9 mmHg, diastolisch um 8,5 mmHg ("Hypertension" 2005, vorab online veröffentlicht).

Davide Grassi und seine Kollegen von der Uni in L’Aquila haben 20 Probanden mit essentieller Hypertonie, die noch nie behandelt worden waren, Schokolade essen lassen. Die eine Gruppe bekam täglich 100 Gramm dunkle Schokolade, die 88 Milligramm Flavonoide enthält, die andere Gruppe aß täglich 90 Gramm flavonoid-freie weiße Schokolade - dann wurde gewechselt.

Nur die dunkle Schokolade hatte den kardioprotektiven Effekt. Er geht wohl auf die Flavonoide im Kakao zurück. Wichtig: Die zusätzlichen Kalorien wurden in der Gesamternährung berücksichtigt. (ug)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)
Krankheiten
Bluthochdruck (3156)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBV drücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »

"Auch mit Kind zügig möglich"

Eine Weiterbildung, die auch mit Elternzeit nur sechs Jahre dauert? Das ist möglich, sagt Dr. Sandra Tschürtz. Die angehende Allgemeinmedizinerin steht vor ihrer Facharztprüfung – und blickt auf ihre Zeit in einem Weiterbildungsverbund zurück. mehr »