Ärzte Zeitung, 26.07.2005

Auch Pferde haben Heuschnupfen

Auch ein Pferd kann Heuschnupfen bekommen - das zeigt jetzt ein Fall, der in England für Schlagzeilen sorgt.

Wenn Teddy mit Heu oder Stroh in Berührung kommt, fängt er an zu husten und zu keuchen, ganz so als ob er eine Asthma-Attacke erleidet. Daher hat ihm seine Besitzerin Samantha Ashby jetzt ein Bett aus zerschreddertem Papier bereitet, wie die britische Online-Agentur Ananova jetzt berichtet.

Die 19jährige aus Exhall, Coventry, hält ständig eine medizinische Notfall-Ausrüstung bereit, um Teddy im Fall des Falles helfen zu können. Unterstützung erhält sie vom Tierarzt Paul James. Da man dem Pferd nicht ständig Antihistaminika geben könne, hält auch er es für das Beste, Teddy vom Heu fernzuhalten. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)
Krankheiten
Allergien (2966)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »