Ärzte Zeitung, 02.09.2005

Michelangelos David fehlt etwas

Ein Drittel aller Kunstschätze Italiens sind von Verfall oder Zerstörung bedroht. Jetzt wollen Kunstliebhaber ihre Landsleute durch eine Art Schocktherapie wachrütteln und zu Spenden für die bedrohten Werke animieren: Auf Postern und in TV-Spots ist etwa Michelangelos David zu sehen - mit amputiertem Unterschenkel.

Ein anderes Motiv zeigt Leonardo da Vincis berühmtes Gemälde "Das letzte Abendmahl", auf dem einige der Jünger einfach herausgekratzt wurden.

Bei Boticellis Venus hängt die Leinwand in Fetzen. Darunter immer die Botschaft: "Ohne unsere Hilfe könnte Italien etwas verlieren." Laut BBC ist es die größte Spendenaktion für Kunst, die Italien jemals gesehen hat. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Organisationen
BBC (417)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »