Ärzte Zeitung, 14.09.2005

Ferkel-Barometer: Gerhard vor Angie

Beim Wahlkampf im Schweinestall des Tierparks Arche Warder hat Ferkel "Gerhard" einen Vorsprung vor Ferkel "Angie".

Im "Ferkel-Barometer" kam er gestern auf 28 Prozent, seine Kontrahentin auf 15 Prozent. Auf Platz drei hat sich "Guido" (14 Prozent) vorgekämpft. "Joschka" liegt mit zwölf Prozent auf Rang fünf. Schlußlicht ist Schweinchen "Edmund" mit vier Prozent.

Etwa 3000 Webbesucher haben bisher abgestimmt, welches der über Internetkamera gezeigten acht Schweine ihnen am sympathischsten ist. Die Arche Warder wird von Greenpeace betrieben und ist Europas größter Tierpark für seltene und vom Aussterben bedrohte Nutztierrassen. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »