Ärzte Zeitung, 11.10.2005

Tabu-Wort "Kaninchen"

Weil Kaninchen bei den Bewohnern der südenglischen Halbinsel Isle of Portland als Unglücksbringer gelten, ist das Wort dort aus der Werbung für den neuen "Wallace & Gromit"-Kinofilm gestrichen worden.

Die regulären Poster für den Animationsstreifen "Wallace-&-Gromit auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen", der in Deutschland am 13. Oktober anläuft, dürften dort nicht aufgehängt werden. Die Behörden hatten vor dem Wort Kaninchen - "rabbit" - gewarnt.

Auf der Halbinsel gilt das Wort seit über 100 Jahren als Tabu. Der Grund: Die von den Tieren gebuddelten Gänge werden als Ursache für Erdrutsche und Gefahr für die Arbeiter in den Steinbrüchen gesehen. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »