Ärzte Zeitung, 17.10.2005

Defis für Mick Jagger und Band

Daß die Rolling Stones alt geworden sind, sieht man ihnen auf der Bühne nicht an - aber hinter der Bühne trägt man ihrer fortgeschrittenen Jahre Rechnung.

Wie die Online-Agentur Ananova berichtet, ist während ihrer US-Tour der Back-stage-Bereich mit Defibrillatoren ausgestattet, um Mick Jagger und Co. im Notfall wieder zurück ins Leben zu holen.

Ein Sprecher der Band wollte von den Defis nichts wissen: "Ich habe noch nie welche gesehen." (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »