Ärzte Zeitung, 17.10.2005

Defis für Mick Jagger und Band

Daß die Rolling Stones alt geworden sind, sieht man ihnen auf der Bühne nicht an - aber hinter der Bühne trägt man ihrer fortgeschrittenen Jahre Rechnung.

Wie die Online-Agentur Ananova berichtet, ist während ihrer US-Tour der Back-stage-Bereich mit Defibrillatoren ausgestattet, um Mick Jagger und Co. im Notfall wieder zurück ins Leben zu holen.

Ein Sprecher der Band wollte von den Defis nichts wissen: "Ich habe noch nie welche gesehen." (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »