Ärzte Zeitung, 28.10.2005

Schimpansen ist das Wohl der Nachbarn egal

LOS ANGELES (dpa). Schimpansen sind die nächsten Verwandten des Menschen, aber eine typisch menschliche Eigenschaft ist ihnen fremd: Sie haben offensichtlich kein Interesse daran, ihren Nachbarn einen Gefallen zu erweisen.

Bei einer US-Verhaltensstudie mit erwachsenen Schimpansen nahmen die Tiere nicht die Möglichkeit wahr, ihre Käfiggenossen mit einer Extraportion Futter zu versorgen, obwohl es sie keinerlei Mühe gekostet hätte und sie seit vielen Jahren in stabilen sozialen Gruppen leben, berichten Wissenschaftler um Joan B. Silk von der Uni von Kalifornien in Los Angeles ("Nature", DOI: 10.1038/nature04243).

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »