Ärzte Zeitung, 03.11.2005

FUNDSACHE

Östrogen macht Frauen schön

Östrogen ist das Geheimnis: Das Sexualhormon macht Frauengesichter besonders attraktiv. Das haben schottische Forscher bei der Analyse von Hormonspiegeln und Porträtfotos von 56 jungen Frauen festgestellt.

Die Frauen mit den höchsten Östrogenwerten wurden dabei als die attraktivsten, gesündesten und weiblichsten bewertet, wie das Team um Miriam Law Smith von der Universität St. Andrews in den "Proceedings B" (DOI: 10.1098/rspb.2005.3296) der britischen Royal Society berichtet.

Und das gilt nicht nur für Männer: Die Forscher hatten männliche und weibliche Studenten die Attraktivität der porträtierten Frauen beurteilen lassen. Die Studie belegt erstmals eine Verbindung zwischen Hormonspiegel und der Attraktivität eines weiblichen Gesichts. Bisher war dies nur vermutet worden.

Der Zusammenhang gilt allerdings nur für ungeschminkte Gesichter. Mit Make-up werde er sofort vertuscht, betonen die Wissenschaftler. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »