Ärzte Zeitung, 02.12.2005

Schweine sind wie Menschen

"Die Krone der Schöpfung: das Schwein, der Mensch", dichtete einst der Arzt und Schriftsteller Gottfried Benn. Daß sich Schweine und Menschen in ihrem Sozialverhalten ähneln, hat jetzt die britische Forscherin Niamh O’Connell vom Landwirtschaftlichen Forschungsinstitut in Hillsborough erfahren.

Einige Schweine strampeln sich ziemlich ab, um die Karrierleiter heraufzuklettern, während andere einen geringeren sozialen Status, aber damit auch ein ruhigeres Leben vorziehen.

Wie O’Connell einem Bericht des Senders BBC zufolge beobachtete, wühlen sich die Kampfschweine am Futtertrog vor, andere hingegen warten ab, bis ihre Artgenossen satt sind, und beginnen dann ein spätes, aber streßfreies Mahl. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Organisationen
BBC (415)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »