Ärzte Zeitung, 05.12.2005

Bahn bietet Yoga für gestreßte Gäste

Die Deutsche Bahn will gestreßten Pendlern in Süddeutschland mit Yoga zur Entspannung verhelfen. Das meldet der Nachrichtensender n-tv in seinen Online-Nachrichten.

Sogenannte Wellness-Teams der Deutschen Bahn, darunter vier Yoga-Lehrer und Physiotherapeuten, sollen in der zweiten Adventwoche die Regionalzüge München-Mühldorf, München-Kempten und Nürnberg-Bamberg begleiten, so der Sender.

"Yoga und Entspannungsübungen unter fachlicher Anleitung bieten Pendlern während der Fahrt Wohlbefinden und bringen diese entspannt in den Feierabend", warb die Bahn für ihren neuen Service. Die Experten sollen Fahrgästen die richtige Haltung und Atmung beibringen. (Smi)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »