Ärzte Zeitung, 05.12.2005

Bahn bietet Yoga für gestreßte Gäste

Die Deutsche Bahn will gestreßten Pendlern in Süddeutschland mit Yoga zur Entspannung verhelfen. Das meldet der Nachrichtensender n-tv in seinen Online-Nachrichten.

Sogenannte Wellness-Teams der Deutschen Bahn, darunter vier Yoga-Lehrer und Physiotherapeuten, sollen in der zweiten Adventwoche die Regionalzüge München-Mühldorf, München-Kempten und Nürnberg-Bamberg begleiten, so der Sender.

"Yoga und Entspannungsübungen unter fachlicher Anleitung bieten Pendlern während der Fahrt Wohlbefinden und bringen diese entspannt in den Feierabend", warb die Bahn für ihren neuen Service. Die Experten sollen Fahrgästen die richtige Haltung und Atmung beibringen. (Smi)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »