Ärzte Zeitung, 13.01.2006

Beerdigung aus Spaß für 75 Euro

In den Niederlanden kann man sich jetzt aus Spaß beerdigen lassen. Ein Unternehmer bietet seinen Landsleuten für 75 Euro das zweifelhafte Vergnügen, eine Stunde lang in einem Sarg anderthalb Meter unter der Erde zuzubringen.

Wie die Online-Agentur Ananova berichtet, verfügt der Sarg über eine Sauerstoff-Versorgung, einen Panik-Knopf und eine Internet-Kamera. Auf diese Weise können Freunde und Verwandte von ihrem Computer aus den Beerdigten beobachten. Hinter der Geschäftsidee steckt der niederländische Entertainer Eddy Daams. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Wirkstoffe
Sauerstoff (473)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »