Ärzte Zeitung, 17.01.2006

Federleichte Verfolgung

Eine Spur aus Daunenfedern hat die Polizei in Bochum auf die Spur eines Einbrechers geführt. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte ein 36jähriger am Sonntagabend die Eingangstür eines Supermarktes eingeschlagen und aus dem Geschäft ein Karaoke-Set gestohlen.

Da er sich bei dem Raubzug allerdings seine Daunenjacke aufgerissen hatte, brauchte die Polizei nur der Federspur zu folgen. Die frische Fährte brachte die Beamten zur Wohnung des Mannes. Er wurde festgenommen. (ddp.vwd)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Bruch mit dem deutschen Verordnungssystem?

Eine Gesetzesänderung ermöglicht Ärzten seit kurzem, Cannabis zulasten der Kassen zu verschreiben. Der Patient bezieht Cannabis aus der Apotheke. Das neue Rechtskonstrukt sehen viele aber als "Systembruch". mehr »