Ärzte Zeitung, 27.01.2006

Club der einsamen Tigerin

Der Zoo der mexikanischen Stadt Culiacan, 1300 Kilometer nord-westlich von Mexiko-Stadt, sucht für seine weiße Tigerin einen weißen Tiger.

"Schöne weiße Tigerin von vier Jahren sucht einen weißen Tiger, um eine schöne Familie zu gründen", heißt es in der Werbekampagne des kleinen Zoos.

Wie Direktor Humberto Hiriarte sagte, verspricht sich der arme Tierpark von der Geburt weißer Tiger einen Einnahme-Zuwachs bis zu 60 Prozent.

Da die Summe von 23 500 US-Dollar (etwa 20 000 Euro) für den Versuch einer Tigerzeugung fehlen, gründete Hiriarte einen "Club der einsamen Herzen", der das Geld einsammeln soll. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »