Ärzte Zeitung, 30.01.2006

FUNDSACHE

Zu jeder Stimmung die passende Musik

Die Walt-Disney-Company hat einen digitalen Media-Player zum Patent angemeldet, der die Stimmung seines Nutzers erkennt und Musik, Bilder und Filme passend dazu auswählt. Seine empathischen Fähigkeiten verdankt das System dabei einer Meßmanschette am Handgelenk des Nutzers, die Körpertemperatur, Schweißmenge und Pulsfrequenz bestimmt.

Durch einen Vergleich mit Daten von zuvor abgelegten Stimmungsprofilen bestimmt der Player dann die aktuelle Gemütslage und bietet dem Nutzer eine der Stimmung angemessene Musikauswahl an, berichtet das Wissenschaftsmagazins "New Scientist" im Internet.

Das System kann sowohl auf eine eigene Sammlung zurückgreifen als auch ihm passend erscheinende Stücke aktuell aus dem Internet herunterladen. Entspricht die Auswahl nicht dem Geschmack des Nutzers, verwirft der Player die Stücke aus dem Profil. Auf diese Weise lernt das System ständig dazu. (ddp.vwd)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »