Ärzte Zeitung, 03.02.2006

Brief an Opa: Sie sind schwanger!

Da staunte der Großvater nicht schlecht: Vom Krankenhaus seiner Heimatstadt Sneinton bei Nottingham erhielt der Engländer Brian Spencer die schriftliche Mitteilung, daß er schwanger sei. In dem Brief wurde er aufgefordert, sich bei der Geburtshilfe-Station des Krankenhauses zu melden, um seine Niederkunft vorzubereiten.

Wie die britische Online-Agentur Ananova weiter berichtet, rieten die Mitarbeiter der Klinik dem "Schwangeren" zudem, reichlich Wasser zu trinken. Spencer nahm’s mit Humor: "Das war die Mutter aller Fehler!", so sein Kommentar. Die Klinik entschuldigte sich damit, daß sie einen neuen Mitarbeiter eingearbeitet habe. (Smi)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »