Ärzte Zeitung, 09.02.2006

FUNDSACHE

"Beginnen Sie mit dezentem Stöhnen"

In Großbritannien kann sich seit kurzem jeder Interessierte vom staatlichen Gesundheitsdienst kostenlose Sextips holen. Der National Health Service (NHS) offeriert auf einer Website namens "NHS Direct" "die besten Ratschläge für ZweitausendundSex".

Unzufrieden mit Dauer oder Intensität des Orgasmus? Übung macht den Meister. "Onanieren Sie öfter, damit Sie ein Gefühl für ihren Körper bekommen", raten die staatlichen Sexberater.

Wichtig: "Bevor Sie intim werden, immer das Telefon abstellen. Das sorgt für eine streßfreie Umgebung." Den Interessenten wird geraten, öfter mal eine neue Stellung beim Koitus auszuprobieren.

Und: "Kommunikation mit dem Partner ist wichtig. Wenn Ihnen das anfangs schwer fällt, beginnen Sie einfach mit dezentem Stöhnen, wenn es Ihnen gefällt, was Ihr Partner gerade macht." Die Sextips-Website gehört bereits zu den am meisten angeklickten Websites Großbritannien. (ast)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zeit für aggressive Maßnahmen

Viel Geschwätz, wenig Taten: Zeit für aggressive Weichenstellungen in der Diabetes-Prävention, meinen Fachleute. Sie fordern die Lebensmittel-Ampel und Steuern auf ungesunde Produkte. mehr »

Beim Thema Luftschadstoffe scheiden sich die Geister

Gesundheitliche Gefahren von Luftverschmutzung sehen Pneumologen vorrangig als ihr Thema an. Doch die Meinung der Fachärzte darüber ist nicht einhellig. Das zeigt sich auch im Vorfeld ihrer Fachtagung. mehr »

Patienten vertrauen auf Online-Bewertungen

In welche Praxis soll ich gehen? Ihre Entscheidung fällen Patienten zunehmend anhand von Online-Bewertungen – eine Chance für Ärzte, so eine neue Studie. mehr »