Ärzte Zeitung, 15.02.2006

Tochter bietet für Altersheim - ihrer Mutter wegen

BRÜSSEL/KNOKKE (dpa). Um ihrer Mutter einen Umzug aus dem geliebten Altersheim zu ersparen, will eine Belgierin das Haus für mehr als fünf Millionen Euro kaufen.

Der Seniorenresidenz im Seebad Knokke droht die Umwandlung in ein Appartementhaus. Das will Beatrijs Lietaert verhindern und bot 5 075 000 Euro für das Heim.

"Mein einziges Ziel ist, daß die Bewohner - und damit auch meine Mutter - dort bleiben können, wo sie glücklich sind", sagte Lietaert der Zeitung "Het Laatste Nieuws". Ein erstes Gebot von 4,4 Millionen Euro habe den Besitzern nicht genügt, meldete die Zeitung.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »