Ärzte Zeitung, 16.02.2006

Priester predigen gegen Vogelgrippe

Griechisch-orthodoxe Priester werden den Gottesdienst zur Bekämpfung der Vogelgrippe in dem Land nutzen. Dies gab das Erzbistum Athen jetzt bekannt.

Bei der Predigt am kommenden Sonntag sollen sie den Gläubigen erklären, was sie tun müssen, um eine Infektion ihrer Zuchtvögel mit dem Virus H5N1 zu verhindern.

"Wir werden mit einfachen Worten es allen verständlich machen, daß sie ihr Federvieh einsperren müssen und auf keinen Fall Kadaver von verendeten Wildvögeln anfassen sollen", sagte ein Sprecher des Erzbistums Athens. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »