Ärzte Zeitung, 20.02.2006

FUNDSACHE

Besser aus dem Bauch heraus entscheiden!

Schwierige Entscheidungen sollten am besten ohne langes Kopfzerbrechen gefällt werden. Zweimal über eine große Anschaffung wie ein Auto zu schlafen, sei besser als ein genaues Abwägen des Für und Wider, fand der niederländische Psychologe Ap Dijksterhuis heraus.

Genaues Nachdenken führe vor allem in einfachen Fällen wie dem Kauf von Topflappen zur richtigen Entscheidung, erläutert sein Team im der Online-Ausgabe des Magazins "Science".

Dijksterhuis befragte unter anderem Kunden eines Kaufhauses und eines Möbelgeschäfts, wie viel Zeit sie auf ihre Entscheidung verwendet hatten und wie zufrieden sie einige Wochen später noch damit waren.

Es stellte sich heraus, daß vor allem jene im Nachhinein unzufrieden waren, die sehr lange etwa über die Anschaffung einer neuen Küche nachgedacht hatten. Jene jedoch, die über eine große Anschaffung aus dem Bauch heraus entschieden hatten, waren später durchaus zufrieden. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »