Ärzte Zeitung, 06.03.2006

Zwillinge erfinden eigene Sprache

Eineiige Zwillinge aus England sind jetzt mit vier Jahren eingeschult worden, nachdem sie zuvor eine eigene Sprache erfunden hatten.

Wenn sich Luke und Jack Ryan aus Cleckheaton in der Gebietskörperschaft West Yorkshire unterhalten, können ihnen selbst ihre Eltern kaum folgen, wie die Online-Agentur Ananova berichtet.

Allerdings klingen einige Wörter ähnlich wie im herkömmlichen Englisch. "Die Jungen hatten schon eine Sprachtherapie und waren sehr früh im Kindergarten", berichtet ihre Mutter Hayley, "aber es scheint nicht viel zu helfen."

Jetzt soll es die Schule richten. "Sie müssen doch normal sprechen lernen, damit sie im Leben zurecht kommen", hofft die Mutter. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »