Ärzte Zeitung, 16.03.2006

Ente blieb liegen - ohne Vogelgrippe

Einem vermeintlichen Vogelgrippe-Alarm ist die Autobahnpolizei Münster aufgesessen. Mit den Worten "Da liegt eine Ente auf dem Seitenstreifen" habe ein Anrufer die Beamten alarmiert, teilte die Autobahnpolizei gestern mit. Der Polizei schwante Böses, sahen sie sich doch schon in Schutzanzügen einen infizierten Vogel bergen.

Als sie die Stelle nahe Ibbenbüren jedoch erreichten, löste sich der Streß: Sie fanden eine liegengebliebene Blech-Ente, einen alten Citroen 2 CV. Unter Gelächter verhalfen sie dem vermeintlichen Vogel mit Benzin zum "Weiterflug". (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Krankheiten
Vogelgrippe (660)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »