Ärzte Zeitung, 27.03.2006

Sprachschützer gegen "Light Kebab"

In ihrem Kampf gegen die auch in der Türkei um sich greifenden Anglizismen sind die Sprachschützer des Landes einen Schritt vorangekommen.

Ein Kebab-Verkäufer in der südtürkischen Stadt Adana, der mit der Bezeichnung "Light Kebab" für eine von ihm kreierte Version des Fleischgerichts warb, willigte jetzt in eine Umbenennung ein.

Der Vorsitzende des türkischen Sprachvereins höchstpersönlich hatte bei einem Besuch in seiner Heimatstadt Adana Anstoß an dem Schild genommen, wie die türkische Nachrichtenagentur Anadolu berichtet.

Der Sprachschützer schlug gleich fünf türkische Entsprechungen vor, die das Schmackhafte des "Light Kebab" in ganz besonderer Weise zum Ausdruck bringen sollen. Der vor die Qual der Wahl gestellte Kebab-Verkäufer bat sich Bedenkzeit aus. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »