Ärzte Zeitung, 28.03.2006

FUNDSACHE

Gesundheitszentrum rund ums Bier

Wellness-Urlaub spricht Männer oft nicht so sehr an. Ein neues Wellness-Center in der Tschechischen Republik dagegen dürfte vielen Männern sofort gefallen, und auf Männer als Besucher setzt man auch in Chodova Plana: Denn in diesem Spa dreht sich alles ums Bier.

Das erste Bier-Gesundheitszentrum der Welt sei im Keller der Familienbrauerei Chodovar eröffnet worden, berichtet die britische Agentur Ananova. Angeboten werden etwa Bier-Bäder, Bier-Massagen und Bier-Kosmetika. In sieben altmodischen Bädern können die Gäste in Bier schwimmen, an einer Bar nebendran wird ihnen dazu ein Glas frisches Bier gezapft.

Bier sei ein gutes Heilmittel bei allen möglichen Krankheiten, vor allem bei Hautkrankheiten, so Jiri Plevka, der Besitzer des Bier-Spas. "Ich weiß, daß es an manchen Orten Bäder gibt, in denen man in Bier schwimmen kann. Aber das ist nur Schickschnack. Wir glauben an die Heilkraft des Biers und bieten die ganze Palette an Kurmaßnahmen an", so Plevka. Ein Bier-Wickel etwa kostet knapp 20 Euro, ein komplettes Wochenende-Paket knapp 120 Euro. (ug)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »