Ärzte Zeitung, 19.04.2006

Oma zu langsam - 120 Euro Bußgeld

Eine 82jährige US-Amerikanerin hat ein 120 Euro teures Bußgeld erhalten, weil sie zu langsam über die Ampel gegangen ist.

Mayvis Coyle wollte eine vielbefahrene Straße von Los Angeles überqueren und hatte das Ende noch nicht erreicht, als die Ampel auf Rot umsprang.

Wie die Online-Agentur Ananova berichtet, wurde sie von einem Motorrad-Polizisten beobachtet, der sie für ihre Langsamkeit mit dem Bußgeld bestrafte. "Ich finde sein Verhalten total empörend", sagte die Rentnerin. "Er hat mich wie eine Sechsjährige behandelt." (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »