Ärzte Zeitung, 19.04.2006

Oma zu langsam - 120 Euro Bußgeld

Eine 82jährige US-Amerikanerin hat ein 120 Euro teures Bußgeld erhalten, weil sie zu langsam über die Ampel gegangen ist.

Mayvis Coyle wollte eine vielbefahrene Straße von Los Angeles überqueren und hatte das Ende noch nicht erreicht, als die Ampel auf Rot umsprang.

Wie die Online-Agentur Ananova berichtet, wurde sie von einem Motorrad-Polizisten beobachtet, der sie für ihre Langsamkeit mit dem Bußgeld bestrafte. "Ich finde sein Verhalten total empörend", sagte die Rentnerin. "Er hat mich wie eine Sechsjährige behandelt." (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »