Ärzte Zeitung, 02.05.2006

Spione gesucht - per Stellenanzeige

Der britische Auslandsgeheimdienst MI6 sucht erstmals in seiner fast hundertjährigen Geschichte per Stellenanzeige nach neuen Mitarbeitern. Die Anzeigen wurden in der Tageszeitung "The Times" sowie im Nachrichtenmagazin "Economist" geschaltet.

Gesucht werden Geheimdienstkräfte für den operativen Einsatz, aber auch Sprachwissenschaftler und IT-Experten. Die Military Investigation 6 mit Sitz in London ist seit 97 Jahren für die Auslandsspionage zuständig.

Der Geheimdienst hat sich einen legendären Ruf erarbeitet. Zu den Mitarbeitern gehörte früher auch der Schriftsteller Ian Fleming, der dann die Figur des Agenten James Bond erfand. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »