Ärzte Zeitung, 02.05.2006

Spione gesucht - per Stellenanzeige

Der britische Auslandsgeheimdienst MI6 sucht erstmals in seiner fast hundertjährigen Geschichte per Stellenanzeige nach neuen Mitarbeitern. Die Anzeigen wurden in der Tageszeitung "The Times" sowie im Nachrichtenmagazin "Economist" geschaltet.

Gesucht werden Geheimdienstkräfte für den operativen Einsatz, aber auch Sprachwissenschaftler und IT-Experten. Die Military Investigation 6 mit Sitz in London ist seit 97 Jahren für die Auslandsspionage zuständig.

Der Geheimdienst hat sich einen legendären Ruf erarbeitet. Zu den Mitarbeitern gehörte früher auch der Schriftsteller Ian Fleming, der dann die Figur des Agenten James Bond erfand. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »