Ärzte Zeitung, 01.06.2006

Krimineller ruft die Polizei zu Hilfe

Ein furchtsamer Krimineller hat sich in Krefeld selbst hinter Gitter gebracht. In der Nacht zum Mittwoch wählte der 20jährige den Notruf der Polizei, weil er Einbrecher im Haus glaubte.

Die Polizisten entdeckten zwar keine Diebe, kamen aber dennoch nicht mit leeren Händen zur Wache zurück. Gegen den Anrufer lagen zwei Haftbefehle vor, berichtete ein Polizeisprecher. So wurde er kurzerhand festgenommen. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Diese Videos sollten Sie unbedingt sehen

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag weiterhin

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »