Ärzte Zeitung, 14.06.2006

Name fürs 15. Kind gesucht

"Name für Baby gesucht!" - Eine Zeitungsannonce hat ein belgisches Paar geschaltet, denn es fallen ihnen keine Namen für das Kind ein, das sie erwarten.

Brigitte Dillen und Ivo Driessens aus Merksem mangelt es nicht an Phantasie, sie haben ihr Pulver einfach schon verschossen: Die beiden erwarten ihr 15. Kind, so die britische Agentur Ananova. Sie haben aber einen etwas eigenwilligen Geschmack. Ihre Kinder heißen etwa Brendy, Purdy, Chardy, Yorry, Yony, Yenty oder Xanty.

"Meine Frau sagt, nach ihrem 40. Geburtstag möchte sie keine Kinder mehr bekommen", sagt Ivo. "Jetzt ist sie 37. Wir haben also noch Zeit für Zwillinge." (ug)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »