Ärzte Zeitung, 14.06.2006

Name fürs 15. Kind gesucht

"Name für Baby gesucht!" - Eine Zeitungsannonce hat ein belgisches Paar geschaltet, denn es fallen ihnen keine Namen für das Kind ein, das sie erwarten.

Brigitte Dillen und Ivo Driessens aus Merksem mangelt es nicht an Phantasie, sie haben ihr Pulver einfach schon verschossen: Die beiden erwarten ihr 15. Kind, so die britische Agentur Ananova. Sie haben aber einen etwas eigenwilligen Geschmack. Ihre Kinder heißen etwa Brendy, Purdy, Chardy, Yorry, Yony, Yenty oder Xanty.

"Meine Frau sagt, nach ihrem 40. Geburtstag möchte sie keine Kinder mehr bekommen", sagt Ivo. "Jetzt ist sie 37. Wir haben also noch Zeit für Zwillinge." (ug)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »