Ärzte Zeitung, 19.06.2006

Ferkel sind unerwünscht

Das türkische Staatsfernsehen TRT hat die Zeichentrickserie "Winnie the Pooh" aus der Programmplanung gestrichen, weil eine der Figuren ein Ferkel ist.

Erst sei daran gedacht worden, den besten Freund des Bären herauszuschneiden. Doch da das Schweinchen allzu häufig vorkomme, habe der Sender ganz auf die Ausstrahlung verzichtet, schrieb das türkische Massenblatt "Sabah" am Samstag.

Der Islam verbietet den Verzehr von Schweinefleisch, weil die Tiere als unrein gelten. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »