Ärzte Zeitung, 30.06.2006

100 Dollar für einen Hamburger

Wer im Luxus-Club in Boca Raton (Florida) die Nase voll hat von Kaviar und Sekt, kann jetzt auf ganz banale Kost zurückgreifen - allerdings zum Exklusiv-Tarif.

Das Restaurant einer exklusiven Ferienanlage hat neuerdings Hamburger zum Preis von 100 Dollar (83 Euro) auf der Speisekarte. "Es ist eine Fleischmischung aus drei Ländern - Argentinien, Japan und den USA", sagte Sprecherin Anne Hersley.

Der exklusive Fleischklops wiegt etwa 570 Gramm und wird mit Trüffeln und Pommes Frites serviert. Den Luxus-Burger gibt es allerdings nur für Clubmitglieder und Gäste. Die Aufnahmegebühr liegt bei 40 000 Dollar (etwa 32 000 Euro), der Jahresbeitrag beträgt 3000 Dollar. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »