Ärzte Zeitung, 30.06.2006

100 Dollar für einen Hamburger

Wer im Luxus-Club in Boca Raton (Florida) die Nase voll hat von Kaviar und Sekt, kann jetzt auf ganz banale Kost zurückgreifen - allerdings zum Exklusiv-Tarif.

Das Restaurant einer exklusiven Ferienanlage hat neuerdings Hamburger zum Preis von 100 Dollar (83 Euro) auf der Speisekarte. "Es ist eine Fleischmischung aus drei Ländern - Argentinien, Japan und den USA", sagte Sprecherin Anne Hersley.

Der exklusive Fleischklops wiegt etwa 570 Gramm und wird mit Trüffeln und Pommes Frites serviert. Den Luxus-Burger gibt es allerdings nur für Clubmitglieder und Gäste. Die Aufnahmegebühr liegt bei 40 000 Dollar (etwa 32 000 Euro), der Jahresbeitrag beträgt 3000 Dollar. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »