Ärzte Zeitung, 12.07.2006

Dresdner Elbtal auf Rote Liste

DRESDEN (ddp.vwd). Die UNESCO empfiehlt offenbar die Aberkennung des Titels Weltkulturerbe für das Dresdner Elbtal. Das Maß der Bedrohung des Elbtals durch die geplante Waldschlößchenbrücke werde als hoch eingeschätzt, berichteten die "Dresdner Neuesten Nachrichten" gestern.

Ein aktualisierter Beschlußvorschlag, der der Zeitung vorliege, schlage die Eintragung des Dresdner Elbtals in die Rote Liste vor. Die weiteren Punkte der Bewertung seien äußerst scharf formuliert.

So ist laut Zeitung die Rede von einem "irreversiblen Schaden", den der Bau der Brücke für den Wert und die Integrität des Weltkulturerbes bedeute. Bis 1. Februar 2007 muß ein neuer Bericht vorgelegt werden.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »