Ärzte Zeitung, 20.07.2006

Dieb bestiehlt Notarzt im Einsatz

Ein Unbekannter hat gestern morgen in Sonneberg einen Notarzt während des Einsatzes bestohlen.

Die Rettungswagen-Besatzung sei um 2.15 Uhr zu einem Patienten mit Herzinfarkt gerufen worden, teilte die Polizei mit. Während die Retter den Kranken in dessen Wohnung versorgten, habe der Dieb die Tür des Rettungswagens geöffnet und einen Notfallkoffer im Wert von 1000 Euro entwendet.

Zeugen hätten den Diebstahl beobachtet und den Mann flüchten sehen. Obwohl die Polizei sofort mit drei Streifenwagen nach dem Täter gesucht habe, fehle von ihm jede Spur. Die Ermittler fahnden nach einem jungen Mann mit blonden Haaren und blauen Jeans. (ddp.vwd)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Krankheiten
Herzinfarkt (2777)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »