Ärzte Zeitung, 21.08.2006

Gartenzwerge entführt

Die Polizei in Stade in Niedersachsen sucht nach 16 Gartenzwergen, die am Mittwoch aus einem Vorgarten verschwunden sind.

Weil die Winzlinge kaum aus eigener Kraft den 50 Zentimeter hohen Zaun überwinden konnten, sei von einer Entführung auszugehen, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Die Beamten fahren nach eigenen Angaben in dem Wohngebiet verstärkt Streife, weil die bislang von den Zwergen bewachte Windmühle jetzt schutzlos in dem Vorgarten stehe. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »