Ärzte Zeitung, 31.08.2006

Unbestechliche Polizistinnen

Polizistinnen lassen sich anders als ihre männlichen Kollegen nicht bestechen - jedenfalls in Rußland nicht. Das habe eine russische Studie ergeben, berichtet die britische Agentur "Ananova".

Verkehrsvergehen würden von männlichen Polizisten in der Regel nicht so ernst genommen und übersehen - gegen eine kleine Geldspende.

Der Polizeichef von Wolgograd, Mikhail Tsukruk, hat auf dieses Ergebnis reagiert: In seiner Stadt wird in dieser Woche eine rein weibliche Polizei-Einheit zusammengestellt. Noch in dieser Woche sollen die Polizistinnen antreten und sich vor allem um Verkehrsdelikte kümmern. (ug)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »