Ärzte Zeitung, 27.09.2006

Dreijähriger ersteigert Auto

Ein dreijähriger Engländer hat im Internet einen Gebrauchtwagen ersteigert. Mit mehreren Fingertips kaufte der kleine Jack Neal für 9000 Pfund (etwa 13 400 Euro) bei einer Internet-Auktion einen japanischen Kleinwagen in Rosa, wie die britische Presse gestern berichtete.

Die Eltern aus der mittelenglischen Stadt Sleaford erfuhren davon erst, als sie per E-Mail die Mitteilung über die erfolgreiche Ersteigerung erhielten. Später stellte sich heraus, daß die Mutter sich mit Password auf der Seite eines Internet-Auktionshauses angemeldet hatte und nur mal kurz im Nebenzimmer war, als Jack auf die richtigen Tasten drückte. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »