Ärzte Zeitung, 24.10.2006

FUNDSACHE

Nur noch kurze Songs unter der Dusche!

Unter der heißen Dusche laut und mit Hingabe das Lieblingslied zu singen - so beginnen offenbar Australier gerne den Tag. Doch da werden sie umlernen müssen.

Denn einer der größten Energieversorger des Landes, Energy Australia, bittet die Kunden nun, kürzere Lieder zu singen, um Wasser und Strom zu sparen, berichtet BBC online. Durchschnittlich sieben Minuten verbringen Australier morgens unter der Dusche, hat eine Studie von Energy Australia ergeben. Das sei viel zu lang, heißt es nun.

Deshalb jetzt der Appell. Auch das Rasieren, Zähneputzen, Spielen mit Quietscheentchen oder anderem Spielzeug, ja sogar das Tagträumen unter der Dusche mögen die Australier bitte unterlassen. BBC online ist hilfreich und veröffentlicht gleich dazu eine Liste mit "duschfreundlichen Liedern". Der mit 22 Sekunden kürzeste Song ist "I Like Short Songs" von The Dead Kennedys. Auch Eddi Cochranes "Summertime Blues" etwa ist unter zwei Minuten lang. (ug)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Organisationen
BBC (417)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »

KBV legt acht Punkte für eine Reformagenda vor

Rechtzeitig vor dem Bundestagswahlkampf und dem Start in eine neue Legislaturperiode hat die KBV ein Programm für eine moderne Gesundheitsversorgung vorgelegt. Was steht drin? mehr »