Ärzte Zeitung, 14.11.2006

100jähriger will noch viele Kinder

NADSCHRAN/RIAD (dpa). Ein Saudi hat an seinem 100. Geburtstag seine Hochzeit mit einem 19jährigen Mädchen gefeiert. Bei dem großen Fest erklärte der Greis aus der Stadt Nadschran vor seinen versammelten Kindern, Enkeln und Urenkeln, er wolle mit seiner neuen Ehefrau noch viele Kinder in die Welt setzen.

Wie die saudiarabische Zeitung "Arab News" gestern berichtete, reagierten die Hochzeitsgäste skeptisch auf die Ankündigung des Bräutigams. Dieser behauptete jedoch, seine Zeugungsfähigkeit sei dank einer strikten Diät, die er seit Jahrzehnten einhalte, ausgezeichnet. Was die Braut zu ihrer Heirat sagte, blieb unerwähnt. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »