Ärzte Zeitung, 16.11.2006

Luxus-Kita mit Fitness-Raum und Bodyguards

Eine in Potsdam geplante Luxus-Kita soll wohl Anfang Dezember öffnen. "Die Bauarbeiten laufen auf Hochtouren", sagte Stephan Knabe, Gesellschafter der "Villa Ritz GmbH". In der Villa Ritz sollen den Kindern unter anderem Sauna, Fitness-Saal und Bodyguards geboten werden. Auf einem großzügigen Spielplatz stehen auch ein Baumhaus und eine Kletterwand.

Der Betrieb in der Kita in unmittelbarer Nähe der Villen von Fernsehmoderator Günther Jauch und Modeschöpfer Wolfgang Joop soll zunächst mit 20 Kindern starten. Knabe: "Für alle Plätze liegen uns Reservierungen vor, aber Interessierte können sich gerne noch melden." Vom Frühjahr an sollen dann maximal 45 Kinder aufgenommen werden.

Für die Betreuung in der Kernzeit (7 bis 18 Uhr) müssen die Eltern etwa 980 Euro im Monat bezahlen, wobei spezielle Angebote wie Reitunterricht zusätzlich kosten. Verkehrssprachen sind Deutsch und Englisch; nachmittags soll auch Spanisch angeboten werden. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »