Ärzte Zeitung, 16.11.2006

FUNDSACHE

Ulla Schmidt - wer ist das denn?

Ein Jahr nach dem Start der großen Koalition kennen die Deutschen ihre Bundesregierung offenbar nur schlecht. So weiß nur jeder zweite Deutsche, daß Ulla Schmidt Gesundheitsministerin ist. Allerdings erreicht die SPD-Politikerin damit den höchsten Wert aller Bundesminister.

Auf dem zweiten und dem dritten Platz folgen Familienministerin Ursula von der Leyen (CDU) mit 36 Prozent sowie Verteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) mit 31 Prozent. Das Meinungsforschungsinstitut Emnid hatte im Auftrag der Illustrierten "Bunte" 1006 repräsentativ ausgewählte Erwachsene befragt, ob sie die Minister kennen.

Daß Wolfgang Schäuble (CDU) Innenminister ist, wissen nur 25 Prozent der Deutschen. Und nur jeder fünfte weiß, daß Franz Müntefering (SPD) Chef des Arbeitsministeriums ist. Den letzten Platz belegt Entwicklungshilfeministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul (SPD), die nur sieben Prozent richtig zuordnen können. (ddp.vwd)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »