Ärzte Zeitung, 16.11.2006

FUNDSACHE

Ulla Schmidt - wer ist das denn?

Ein Jahr nach dem Start der großen Koalition kennen die Deutschen ihre Bundesregierung offenbar nur schlecht. So weiß nur jeder zweite Deutsche, daß Ulla Schmidt Gesundheitsministerin ist. Allerdings erreicht die SPD-Politikerin damit den höchsten Wert aller Bundesminister.

Auf dem zweiten und dem dritten Platz folgen Familienministerin Ursula von der Leyen (CDU) mit 36 Prozent sowie Verteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) mit 31 Prozent. Das Meinungsforschungsinstitut Emnid hatte im Auftrag der Illustrierten "Bunte" 1006 repräsentativ ausgewählte Erwachsene befragt, ob sie die Minister kennen.

Daß Wolfgang Schäuble (CDU) Innenminister ist, wissen nur 25 Prozent der Deutschen. Und nur jeder fünfte weiß, daß Franz Müntefering (SPD) Chef des Arbeitsministeriums ist. Den letzten Platz belegt Entwicklungshilfeministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul (SPD), die nur sieben Prozent richtig zuordnen können. (ddp.vwd)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »