Ärzte Zeitung, 16.11.2006

Live: das längste Streichquartett

Das längste Streichquartett der Musikgeschichte steht in der Nacht zum Samstag im Mittelpunkt des ARD-Nachtkonzerts im Hörfunk.

3348 Takte, gleichmäßig verteilt auf 124 Partiturseiten: Mit annähernd fünfeinhalb Stunden Dauer gilt Morton Feldmans 1983 entstandenes "String Quartet (II)" als das längste Streichquartett der Musikgeschichte.

Am 18. November übertragen mehrere Sender, darunter der SWR, der WRD, der Hessische Rundfunk und das Kulturradio vom Rundfunk Berlin-Brandenburg, von 0.05 bis 6.00 Uhr das Werk live aus dem SWR-Studio Freiburg, gespielt vom 1989 gegründeten Pellegrini-Quartett. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »