Ärzte Zeitung, 22.11.2006

Briten stöhnen, was das Zeug hält

Die Briten stöhnen übers Jahr verteilt an drei vollen Tagen. Das hat eine Studie ergeben, über die das britische Massenblatt "Sun" berichtet.

Am häufigsten beschweren sich die Briten demnach über ihren Partner. Dabei geht es um Alltagsärgernisse wie die Vorherrschaft über die TV-Fernbedienung und nasse Handtücher im Bett. Männer regen sich am häufigsten darüber auf, daß sie ständig auf ihre Frauen warten müssen, Frauen nervt, wenn ihr Partner seinen Dreck liegen läßt. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »