Ärzte Zeitung, 22.11.2006

Briten stöhnen, was das Zeug hält

Die Briten stöhnen übers Jahr verteilt an drei vollen Tagen. Das hat eine Studie ergeben, über die das britische Massenblatt "Sun" berichtet.

Am häufigsten beschweren sich die Briten demnach über ihren Partner. Dabei geht es um Alltagsärgernisse wie die Vorherrschaft über die TV-Fernbedienung und nasse Handtücher im Bett. Männer regen sich am häufigsten darüber auf, daß sie ständig auf ihre Frauen warten müssen, Frauen nervt, wenn ihr Partner seinen Dreck liegen läßt. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »