Ärzte Zeitung, 05.12.2006

Großes Geschäft bei "Polonium"

Die Affäre um den Gifttod des Kreml-Kritikers Alexander Litwinenko durch die radioaktive Substanz Polonium 210 ist für ein polnisches Restaurant in Großbritannien zu einem ausgezeichneten Geschäft geworden. 

Die Gaststätte "Polonium" in der mittelenglischen Industriestadt Sheffield hat derzeit deutlich mehr Gäste, wie die britische Presse gestern berichtete. Wegen des großen Andrangs werden doppelt so viele Abendessen serviert wie üblich. Auch boomt das Geschäft mit Lieferungen außer Haus. "Das ist unglaublich", sagte Geschäftsführer Boguslaw Sidorowicz.

Das Restaurant hat seinen Namen von einer polnischen Volksmusik- Gruppe aus den 1970er Jahren, in der Sidorowicz mitspielte. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »