Ärzte Zeitung, 18.12.2006

Online-Hilfe für Junggesellen

Deutschlands Junggesellen erhalten per Internet Ratschläge, wie man wäscht, bügelt und kocht. Unter www.frag-mutti.de erfahren sie, wie sie den Alltag bewältigen, wenn sie aus dem Hotel Mama geflogen sind.

"Alle Tips sind kampf- und alltagserprobt - und nach einer intensiven Lektüre sollte der Anruf bei Mutti bald überflüssig sein", heißt es als Ermunterung auf der Website.

Insgesamt haben Bernhard Finkbeiner und Hans-Jörg Brekle, eigenen Aussagen zufolge selbst leidgeplagte Junggesellen, in derzeit 149 Kategorien 5143 Tips gesammelt, die 56 040 Mal kommentiert worden sind. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »