Ärzte Zeitung, 18.12.2006

Online-Hilfe für Junggesellen

Deutschlands Junggesellen erhalten per Internet Ratschläge, wie man wäscht, bügelt und kocht. Unter www.frag-mutti.de erfahren sie, wie sie den Alltag bewältigen, wenn sie aus dem Hotel Mama geflogen sind.

"Alle Tips sind kampf- und alltagserprobt - und nach einer intensiven Lektüre sollte der Anruf bei Mutti bald überflüssig sein", heißt es als Ermunterung auf der Website.

Insgesamt haben Bernhard Finkbeiner und Hans-Jörg Brekle, eigenen Aussagen zufolge selbst leidgeplagte Junggesellen, in derzeit 149 Kategorien 5143 Tips gesammelt, die 56 040 Mal kommentiert worden sind. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »