Ärzte Zeitung, 20.12.2006

Auch Alte schreiben ans Christkind

Kinder wünschen sich vom Christkind vor allem Spielzeug unterm Weihnachtsbaum - für Senioren steht dagegen die Gesundheit an erster Stelle.

"51766 Engelskirchen" - unter dieser Anschrift kommen täglich bis zu 20 große Kisten mit hunderten Briefen in dem weihnachtlichen Postamt in Nordrhein-Westfalen an.

Zwar sind die Kinder mit ihren Herzenswünschen nach Zimmer-Aufräum-Maschinen oder guten Noten in der Überzahl, doch jeder dritte Brief stammt von einem älteren Menschen.

Manche bitten um Antwortbriefe mit Engelstempel und Weihnachtssondermarke. 99 Jahre alt war die älteste Schreiberin. In ihrem Brief lagen gestrickte Socken. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »