Ärzte Zeitung, 25.01.2007

Mit 87 Jahren Examen gemacht

Ein 87 Jahre alter Japaner hat sich einen Traum erfüllt und ein Universitäts-Diplom in Wirtschaftswissenschaften erlangt.

"Ich habe mich jahrelang danach gesehnt, zur Schule zu gehen, besonders um eine höhere Bildung zu bekommen", erzählte gestern der vermutlich älteste Universitätsabsolvent des Landes.

Er war nach jahrzehntelanger Beschäftigung im Bauwesen mit 76 Jahren in Rente gegangen und verbrachte seine Zeit seither am Schreibtisch mit dem Studium von Lehrbüchern und dem Auswendiglernen wichtiger Formeln. Seine Abschlussarbeit schrieb er über das Distributionswesen. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »