Ärzte Zeitung, 15.02.2007

Hochzeit im Matsch

Bis zu den Knöcheln im Matsch stehend, haben sich etwa 100 Hochzeitspaare am gestrigen Valentinstag auf den Philippinen das Ja-Wort gegeben.

In einem Sumpfgebiet auf der Insel Palawan zogen die Bräute ihre verschmierten weißen Pumps aus und hoben die Röcke hoch, während die Männer mit hochgekrempelten Hosenbeinen Mangroven-Setzlinge pflanzten - alles aus "Liebe zur Natur", wie das Hochzeits-Festival hieß.

Das ist jedoch nur die halbe Wahrheit: Die Stadt Puerto Princesa lud die frisch Vermählten zur Hochzeitsfeier ein - alles war gratis. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »